Kein Tag der Bundeswehr! Gemeinsame Busfahrt nach Dornstadt bei Ulm

137

Am 10.06.2017 findet erneut der Tag der Bundeswehr statt. An 16 Standorten in Deutschland öffnet die Armee ihre Tore, um sich selbst zu feiern, die Bevölkerung von Militäreinsätzen zu überzeugen und gleichzeitig junge Leute für den Kriegsdienst anzuwerben.

Auch hier in unserer Nähe – nämlich in der Rommel-Kaserne in Dornstadt bei Ulm – wird präsentiert, wie die Bundeswehr sich von Deutschland aus an weltweiten Auslandseinsätzen beteiligt und somit Krieg führt:
SoldatInnen der Rommel-Kaserne waren in der Vergangenheit an zahlreichen Auslandseinsätzen beteiligt: Im Kosovo, in Bosnien sowie in Afghanistan. Zudem wurden Einsätze im Sudan, in Georgien, im Libanon, in der Türkei und in Mali unterstützt.

Außerdem soll die Bundeswehr personell auf 200.000 aufgestockt werden, in diesem Jahr wird der Verteidigungshaushalt von 34 auf 37 Milliarden Euro anwachsen und mittelfristig ist sogar von 60-70 Milliarden Euro pro Jahr (!) die Rede.
Auslandseinsätze, Aufrüstung und Rüstungsexporte sind politischer Alltag in Deutschland.
Daher nutzen wir den Tag der Bundeswehr als Anlass, um unseren Protest gegen diese militaristische Normalität deutlich zu machen.

Ab Stuttgart gibt es eine gemeinsame Busfahrt für die ihr am Donnerstag und Freitag ab 18.00 Uhr noch Tickets (10€) im Linken Zentrum Lilo Herrmann kaufen könnt!

Weitere Informationen zum Tag der Bundeswehr findet ihr hier.