Warm-Up zum 1. Mai

31

Seit über einem Jahrhundert wird der 1. Mai als internationaler  Kampftag der ArbeiterInnenklasse gefeiert. Jedes Jahr gehen zahlreiche Menschen weltweit auf die Straße, um für bessere Arbeitsbedingungen, Frieden und eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung einzustehen.

Und das geht auch uns etwas an, denn immer wieder zeigt sich: Für den Profit einiger weniger werden zahlreiche Menschen ausgebeutet, vertrieben und auch getötet. Ob in Afghanistan, Mali, Libyen oder Afrin, überall sind deutsche Kriegstreiber und Kriegsprofiteure mit im Spiel. Als Antimilitaristinnen und Antimilitaristen ist es unsere Aufgabe immer und überall aufzudecken, wo deutsche Unternehmen von Kriegen profitieren, wo deutsche PolitikerInnen Kriege unterstützen und was ihre Interessen dabei sind.

Am 1. Mai wollen wir also auch die antimilitaristische Perspektive stark machen und zeigen: Der Hauptfeind steht im eigenen Land! Wir setzen uns ein für eine Welt ohne Krieg – für eine Welt, in der niemand gezwungen wird, zu fliehen – und für eine Welt, in der die Menschen solidarisch miteinander leben!

Genau einen Monat vor dem weltweiten Kampftag der ArbeiterInnenklasse, also am Sonntag dem 01. April., wird im Linken Zentrum Lilo Herrmann ein gemütlicher Kulturabend stattfinden: Bevor wir uns am 1. Mai die Straßen zurückholen, um das System ins torkeln zu bringen, stimmen wir uns mit revolutionärer Kunst, bissigem Liedgut und smoothem Soul in guter Gesellschaft auf den Kampf für eine noch viel bessere Gesellschaft ein.“

Kulturprogramm ab 19:00 im Linken Zentrum Lilo Herrmann:

  • Versteigerung: Sowjetische Kunst, die das Café Südstern zum 100- jährigen Jubiläum der Oktoberrevolution ausgestellt hat, wird wieder dorthin zurückgeführt, wo sie herkommt: in die Volksmassen!
  • Liedermacher: Nils aus der Schweiz besucht uns mit Keyboard und einem Gesang, der diese Gesellschaft fröhlich in ihre Einzelteile zerlegt. Von Georg Kreisler über Baggerfahrer Willibald und dem Marsa Rojava ist alles dabei.
  • Soul Shakedown Sound: Ska, Rocksteady, Reggae. Smarte Musik für das, was manche “Seele” nennen. Alles außer einschläfernd, alles außer sitzenbleiben.

weitere Infos unter: https://www.linkeszentrumstuttgart.org