Antimilitaristische Königsstraße – Stopp ITEC!

49

Großes Interesse haben die verschiedenen Stände der „Antimilitaristischen Königstraße“ am Samstag, dem 12.05., in Stuttgart geweckt. BündnispartnerInnen vom ITEC- Stoppen-Bündnis hatten in der gesamten Innenstadt Stände aufgebaut und boten verschiedene Aktionen an. Als OTKM hatten wir am Schlossplatz unseren Stand. Mit Durchsagen und einem Theaterstück wurde auf die ITEC und die Gefahr von Kriegssimulationen aufmerksam gemacht. Dabei wurde vermehrt auf die Rolle von Stuttgart eingegangen, die sich nach außen hin gerne als Friedensstadt gibt, in Wirklichkeit jedoch internationale Unternehmen nach Stuttgart lädt, damit sie sich mit neuester Kriegstechnologie aufrüsten können. Aber auch die weltweiten Waffenexporte wie beispielsweise nach Afrin kamen nicht zu kurz.

Stellwände und der rote Teppich voll Leichen wurden von vielen Menschen mit großem Interesse wahrgenommen, um sich nochmal selbstständig zu informieren. Dabei kam es zu vielen Gesprächen und Diskussionen.

In den letzten Monaten wurden mehrere Protestkundgebungen abgehalten. Die gestrige Antimilitaristische Königstraße sollte auf die kommenden Aktionstage gegen die ITEC mobilisieren, denn in nur zwei Tagen beginnt die ITEC Militärmesse in Stuttgart – ebenso die Proteste.
Es gibt genügend Gelegenheiten sich daran zu beteiligen. Ob an der Mahnwache direkt am Messegelände mit einem bunten Programm oder bei den Aktionen. Hier findet ihr eine genaue Übersicht von unseren Aktionen.

Am Dienstag, dem 15.05, geht es mit einer Kundgebung anlässlicht des beginnenden Heckler und Koch Prozess los. Diese beginnt um 8 Uhr am Landgericht Stuttgart.

Gleich darauf, am Mittag wollen wir eine antimilitaristische Tatortsicherung machen. Der Treffpunkt hierfür ist um 13 Uhr an der S-Bahn Haltestelle Uni Vaihingen.

Danach geht es gleich weiter zu der Kundgebung an der Mahnwache oben an der Stuttgarter Messe. Um 16:30 Uhr beginnt die Kundgebung.

Um einen gemeinsamen Ausdruck der Proteste auf die Straße zu bringen gibt es außerdem am Donnerstag, dem 17.05. eine gemeinsame Abschlusskundgebung um 18 Uhr am Rathaus.

Informiert euch und beteiligt euch an den Aktionen!
ITEC Stoppen!

Weitere Bilder findet ihr auf der Bündnis-Homepage unter: www.itec-stoppen.de