Crashkurs Karte&Kompass

30

Die Rheinmetallwerke in Unterlüß und auch die hochmilitarisierte Umgebung von Unterlüß ist sehr ländlich geprägt. Wenn man in dieser Umgebung während dem Rheinmetall entwaffnen Camp oder auch so unterwegs ist, ist es gut wenn man Karten lesen,und mit dem Kompass umgehen, kann. Darum haben wir euch hier die wichtigsten Handhabungen zusammen gefasst.

Ihr braucht: Karte, Kompass, Stift, Lineal (falls nicht am Kompass), evtl. Uhr oder Schrittzähler.

Einnorden:

Die Kompassnadel zeigt immer nach Norden, auf Karten ist Norden standartmäßig oben. Wenn man die Gradzahlen am Kompass benutzen will, muss man den Kompass davor so drehen, dass die Nadel auf 0 zeigt (das bezeichnet man als „den Kompass EinNorden“).

Auch die Karte sollte eingenordet werden:

Legt die Anlegekante vom Kompass an den Rand der Karte und dreht beides zusammen so bis die Nord- Nadel auf der Karte genau nach oben (Norden) zeigt.

Marschrichtungszahl oder „Wohin geht´s?“

Ihr wisst, wo ihr auf der Karte seid und wo ihr hin wollt: Zieht eine Linie zwischen den zwei Punkten und legt die Mitte des Kompass auf die Linie. Die Gradzahl durch die die Linie geht ist die „Marschrichtungszahl“. Immer dieser Zahl auf dem Kompass folgen und ihr seid auf dem richtigen Weg.

Wichtig: Vor dem Festlegen der Zahl überprüfen ob die Einordnung richtig ist!

Wenn man nicht den direkten Weg gehen kann:

Setze Zwischenziele, am besten mit einer Orientierungshilfe (markanter Ort auf der Karte, z.B. Kirchturm, Funkmast, Hügel, Teich…) in Sichtweite.

Standortbestimmung oder „Wo sind wir eigentlich? Sind wir noch richtig?“:

Wenn ihr irgendwo wandert, wo es wenig Orientierungshilfen gibt und ihr nicht 1000%ig sicher richtig seid: Nutzt JEDE sich bietende Gelegenheit, also immer wenn es etwas gibt, dass auf der Karte eingezeichnet ist und das ihr tatsächlich seht, dazu mal euren Standort zu checken! Die 2 Minuten könnten euch einen sehr langen Umweg ersparen, es lohnt sich! Versucht Orte, die es auf der Karte gibt zu sehen und umgekehrt, wenn ihr etwas seht, gleicht das auch mit der Karte ab. Klettert auch z.B. auf Jägerstände, Hügel usw. um etwas zu sehen, dass es laut Karte in einer weiteren Entfernung geben sollte.

Ein markanter Ort:

Wenn ihr einen markanten Ort seht, könnt ihr auf dem (eingeordneten!) Kompass sehen auf welcher Gradzahl er liegt. Zieht auf der Karte von diesem Ort eine Linie entlang der Gradzahl. Ihr befindet euch irgendwo auf dieser Linie.kompasskunderally