Meldungen

SIKO Mobiveranstaltung und Buchvorstellung „Die Militarisierung der EU – der (un)aufhaltsame...

Im Dezember 2017 aktivierten die Staats- und Regierungschefs der EU die sogenannte „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“ – kurz PESCO. Überall wurde dieser Schritt als ein...

Es ist Zeit!Der Kupferbau ist besetzt!

Konkreter Anlass ist die Beteiligung der Uni am Cyber Valley, einem Forschungsverbund, an dem neben der Universität, die Stadt, das Max-Planck-Institut und vor allem...

Basteltreffen für die Demostration „Für eine Welt in der niemand fliehen muss“

Ärmel hochgekrempelt liebe FreundInnen, UnterstützerInnen, AktivistInnen: Am Samstag, 01.12.18, brauchen wir ab 15 Uhr jede freie Hand um Pinsel zu schwingen, unser Bündnis-Fronttranparent zu...

Demo: Wissenschaft für die Menschen – nicht für die Industrie, Überwachung und Krieg

Im Dezember 2016 begründeten das Land Baden-Württemberg, die Industrie und die Universitäten Stuttgart und Tübingen das Projekt Cyber Valley. Ziel ist es, die Region...

Einladung zum Bündnis: „Für eine Welt in der niemand fliehen muss“

Im Winter 2017 sind über tausend Menschen in Stuttgart „Für eine Welt in der niemand fliehen muss“ auf die Straße gegangen. Das wollen wir...

Workshop: Flucht ist kein Verbrechen

Das Vorabprogramm zum Feine Sahne Fischfilet Konzert  um 15:30 im Wizemann ist ein Workshop der in Zusammenarbeit mit Mare Liberum und dem OTKM veranstaltet...

Bericht:Antimilitaristischer Infostand und Aktion bei der Jobmesse

An dem 17.11.18 haben wir vom OTKM ( Offenes Treffen gegen Krieg und Militarisierung) gegen den Bundeswehrstand auf der „Jobmesse“ im Carl-Benz-Center in Stuttgart...

Kein Werben für´s töten und sterben! Infostand und Protest gegen Bundeswehrstand auf Jobmesse Stuttgart

Am 17. und 18. November findet die „ Jobmesse Stuttgart“ im Carl-Benz Center statt. Die Bundeswehr wird dort mit „Karriereberatern“ und einem Ausstellerstand vertreten...

Adbusting-Serie gegen Rheinmetall in Kassel

In Kassel haben AktivistInnen mit einer Adbusting Aktion auf die tödlichen Machenschaften von dem Rüstungskonzern Rheinmetall aufmerksam gemacht. Erklärung der AktivistInnen zur Aktion: Egal ob am...

Anstehende Termine:

Termin Informationen:

  • Mo
    04
    Feb
    2019

    Unser nächstes monatliches Treffen

    19:00Linkes Zentrum Lilo Herrmann

    Wir sind ein offenes Treffen für alle, die sich gegen Krieg, Aufrüstung und die immer weiterreichende Militarisierung engagieren möchten.

    Angesichts der weltweiten Kriegseinsätze, der immer massiveren Aufrüstung und Waffenproduktion sowie der Etablierung einer militaristischen Normalität, besteht die Notwendigkeit gegen diese Verhältnisse aktiv zu werden und sich mit den dahinter stehenden Interessen auseinanderzusetzen.

    Wir organisieren Informationsveranstaltungen, Demonstrationen, Kundgebungen und diverse Aktionen. Auch sind wir gegen Werbemaßnahmen der Bundeswehr aktiv, die dadurch nicht nur versucht neuen Nachwuchs zu finden, sondern auch eine gesellschaftliche Anerkennung für ihr Kriegstreiben erreichen will. Daher klären wir über Werbestrategien der Bundeswehr auf und stören diese bei ihren öffentlichen Auftritten.

    Das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung ist offen für eine Vielfalt von Interventionsmöglichkeiten, Artikulationsweisen und Aktionsformen. Das Grundverständnis ist solidarisch und wir erkennen die verschiedenartigen Aktionsformen und gesellschaftlichen Analysen gegenseitig an.

    Gemeinsam wollen wir mit verschiedenen Aktionen und einer vielfältigen theoretischen Auseinandersetzung zu den Themen Krieg, Aufrüstung und Militarisierung arbeiten und so eine antimilitaristische Basis in Stuttgart schaffen.

Wer wir sind und wie du mitmachen kannst

otkm-stuttgart-antimilitarismus-nowar-web

tiefergehende Analysen zu Militarisierung

informationsstelle_militarisierunglogo

Infos zum Linken Zentrum Lilo Herrmann

lilologo

revolutionäres Infoportal für Stuttgart

red-act