NoWar-Kundgebung gegen Crossmedia in Berlin

13

Unsere Genossinnen und Genossen von NoWar Berlin waren vor einigen Tagen gegen die Medienagentur Crossmedia auf der Straße. Crossmedia arbeitet mit der Bundeswehr und dem Verteidigungsministerium zusammen und ist für Maßnahmen zur Nachwuchsgewinnung verantwortlich. Das macht Crossmedia mit YouTube-Serien wie “Die Rekruten”, “Mali” und “KSK”, die das Töten und Sterben im Namen der Bundeswehr vor allem Jugendlichen schmackhaft machen sollen – denn die Bundeswehr braucht für ihre imperialistischen Einsätze und um die wirtschaftlichen Interessen Deutschlands weiterhin durchsetzen zu können, neues Kanonenfutter!


Kein Werben fürs Töten und Sterben!
Hier geht´s zum Bericht und den Reden aus Berlin: http://nowar.blogsport.de/2020/08/20/bericht-und-fotos-von-kundgebung-gegen-crossmedia/